Eine kurze Geschichte des Couchtisches

0
193

Der Couchtisch ist ein wunderbares Möbelstück, das normalerweise in einem Wohnzimmer eines Wohnhauses eines Bürorastbereichs zu finden ist. Es ist normalerweise ein langer, niedriger Tisch, der normalerweise vor einem Sofa platziert wird, um Getränke, Zeitschriften, müde Füße und andere Gegenstände wie TV-Fernbedienungen abzulegen, damit sie leicht zugänglich sind, wenn sie gebraucht und benötigt werden.

Sie unterscheiden sich in Stil, Form, Farbe und Preis je nach Typ, der für die jeweilige Umgebung geeignet ist. Sie können auch eine Art von Speicher enthalten, um dem Benutzer einen Ort zu bieten, an dem er Dinge, die er gerne nicht sehen möchte, aber gleichzeitig leicht erreichen kann. In sozialer Hinsicht soll der Gedanke, sich um einen Kaffeetisch zu versammeln, zu einer Situation anregen, in der Geselligkeit und leichte Gespräche stattfinden.

In der Frühgeschichte gab es Hinweise auf ähnliche Arten von Tischen, insbesondere in der antiken griechischen Kultur, aber nichts, was kategorisch aussagt, dass es so etwas gab.

Es wird daher allgemein angenommen, dass sie erst im 19. Jahrhundert in Gebrauch kamen und dass zuvor nur Möbel wie Beistelltische, Beistelltische, Mitteltische und Teetische verwendet wurden, und mit der Entwicklung des Sofas kam der Sofatisch, der in Tatsache stand gegen die Rückseite des Sofas, damit Benutzer Einzelteile setzen, die sie stillstehen wollten. Der Sofatisch war in der Tat der Vorläufer zum Kaffeetisch.

Tatsächlich wurden die ersten Beispiele im viktorianischen Zeitalter in Großbritannien entworfen und gebaut, um einen Platz für Teetassen und -teller zu haben, wenn Tee in Gesellschaft getrunken wird. Sie wurden Ende des 18. Jahrhunderts von den englischen Firmen William Watt und Collinson und Lock in Serie gebracht, die sie als einen niedrigen Tisch mit einer Höhe von ungefähr 21 cm entwarfen.

Danach waren sie in der Regel als niedrige Tische bekannt, da der anglo-japanische Stil in Großbritannien in den 1870er und 1880er Jahren und aufgrund der Beliebtheit niedriger Tische in der japanischen Kultur populär war und demzufolge bestimmte Arten im Stil bestimmter Tische hergestellt wurden Epochen der Geschichte wie Louis XVI oder Georgian Style, aber es gibt in der Tat keine Beweise dafür, dass sie während dieser Zeit verwendet wurden, so dass allgemein angenommen wird, dass sie eine späte Entwicklung in der Geschichte der Wohnzimmermöbel sind.

Heutzutage gibt es viele Arten von Kaffeetischen, und in der Tat sind sie ein beliebtes Möbelstück für Haushalte auf der ganzen Welt und das Herzstück vieler Bürowohnzimmer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein