Gute gesundheitliche Gründe, Kaffee zu trinken

0
126

Es gibt gute Gründe, Kaffee zu trinken, und dieser Beitrag richtet sich an Personen, die nach Gründen suchen, um weiter Kaffee zu trinken.

Hier finden Sie einige gute Gründe, um Kaffee zu trinken.

1. Den Schmerz lindern

Zwei Tassen Kaffee können Muskelschmerzen nach dem Training lindern. Machen Sie Ihre Tasse Joe mit wenig oder gar keiner Creme.

2. Kaffee kann das Energieniveau verbessern und Sie schlauer machen

Kaffee kann Menschen helfen, sich weniger müde zu fühlen und das Energieniveau zu erhöhen. Dies liegt daran, dass es ein Stimulans namens Koffein enthält, das tatsächlich die am häufigsten konsumierte psychoaktive Substanz der Welt ist. Nachdem Sie Kaffee getrunken haben, wird das Koffein in die Blutbahn aufgenommen. Von dort gelangt es ins Gehirn.

3. Hilft bei der Fettverbrennung

Koffein ist in fast allen kommerziellen Nahrungsergänzungsmitteln für die Fettverbrennung enthalten. Es gibt einen guten Grund dafür … Koffein ist eine der wenigen natürlichen Substanzen, die nachweislich die Fettverbrennung unterstützen. Es sei denn, Sie machen Ihren Kaffee nicht zuckerhaltig.

4. Verbessern Sie die körperliche Leistungsfähigkeit

Koffein erhöht auch den Adrenalinspiegel im Blut. Dies ist das Hormon "Kampf oder Flucht", das unseren Körper auf intensive körperliche Anstrengung vorbereitet. Durch Koffein bauen die Fettzellen das Körperfett ab, geben es als freie Fettsäuren an das Blut ab und stellen es als Brennstoff zur Verfügung.

5. Verringern Sie das Risiko für Typ-2-Diabetes

Typ-2-Diabetes ist ein gigantisches Gesundheitsproblem, von dem derzeit weltweit etwa 300 Millionen Menschen betroffen sind. Es ist durch erhöhte Blutzuckerwerte im Zusammenhang mit Insulinresistenz oder einer Unfähigkeit zur Insulinsekretion gekennzeichnet. Aus irgendeinem Grund haben Kaffeetrinker ein deutlich geringeres Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken.

6. Bekämpfen Sie Depressionen mit Kaffee

Depression ist eine schwere psychische Störung, die die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. In einer Harvard-Studie aus dem Jahr 2011 hatten Frauen, die 4 oder mehr Tassen pro Tag tranken, ein um 20% geringeres Risiko, an einer Depression zu erkranken.

7. Verringern Sie das Risiko einiger Krebsarten

Leber- und Darmkrebs sind die dritt- und vierthäufigste Todesursache bei Krebserkrankungen weltweit. Kaffeetrinker haben ein geringeres Risiko für beide.

Wenn Sie Kaffee aus gesundheitlichen Gründen trinken möchten, trinken Sie Ihren Kaffee schwarz, ohne Zucker, Milchkännchen oder Sahne oder Aromen. Wenn Sie Ihre Tasse Kaffee in Milchkännchen, Milchfreies Milchkännchen, Zucker und andere Süß- und Aromastoffe eintauchen, verpassen Sie die therapeutischen Vorteile und können möglicherweise Ihre Gesundheit schädigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein